Maria Reimer
Projektleiterin

Maria Reimer ist seit 2012 Projektleiterin bei der Open Knowledge Foundation Deutschland e.V.. Jugend hackt hat sie 2013 als Pilotprojekt ins Leben gerufen. Zur ersten Veranstaltung kamen nicht wie erwartet zwanzig, sondern sechzig Jugendliche, die mit ihren technischen Fähigkeiten die Welt verbessern wollten. Heute ist das gemeinnützige Förderprogramm für junge computerbegeisterte Menschen in vielen Regionen und Ländern aktiv. Die studierte Politikwissenschaftlerin hat beim Wissenschaftszentrum für Sozialforschung (WZB) zur Innovationsfähigkeit des föderalen Bildungssystems geforscht und für Transparency International Deutschland eine Strategie zur digitalen Öffnung des Vereins geschrieben. Maria Reimer ist wissenschaftliche Mitarbeiterin einer Bundestagsabgeordneten und ehrenamtlich bei FragDenStaat.de aktiv. _____ Maria Reimer has been project director for the Open Knowledge Foundation Deutschland since 2012. In 2013, she created Jugend hackt as a pilot project. For the first event, the expected 20 participants turned into 60 youth attendees who wanted to use their technical capabilities to improve the world. Today, the non-profit funding programme for young people passionate about computers is active in many regions and federal states. The political scientist studied the innovation capacities of federal education systems at the Berlin Social Science Centre (Wissenschaftszentrum für Sozialforschung, WZB), and developed a strategy for digital openness within organisations for Transparency International Deutschland. Reimer is a research associate for a member of the Bundestag, and volunteers for FragDenStaat.de. 

Sessions

Zur Zeit gibt es noch kein veröffentlichtes Programm. Bitte schaue später noch einmal rein.